Öldruckgeber für Rundinstrumente nachrüsten

Aus Golf 1 und Golf Cabrio Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Dieser Artikel betrifft:
Modell: alle
Motor: alle
Baujahr: alle
Sonstiges: -
VDO Rundinstrument für Öldruckanzeige

Die (VDO-) Rundinstrumente in der Mittelkonsole erfreuen sich großer Beliebtheit im Golf Cabrio. Für die Öldruckanzeige muss jedoch ein Öldruckgeber nachgerüstet werden. Dieser wird üblicherweise ansatt des Öldruckschalters in den Zylinderkopf eingeschraubt. Damit die Öldrucküberwachung weiterhin funktioniert, muss der Öldruckgeber zusätzlich einen Warnkontaktanschluss haben, der die Leitung speißt die vorher am 0,3bar Öldruckschalter saß.

Für die Öldruckanzeigen mit einem Anzeigebereich der von 0-5 bar geht ist dies kein Problem: Es gibt von VDO einen passenden Öldruckgeber mit zwei Ausgängen, der auf einem Ausgang die 0-5bar-Anzeige steuert und auf dem anderen einen 0,3bar Warnkontakt hat.

Was aber tun wenn man die 0-10bar-Anzeige einbauen will? Dann hat man das Problem, daß es zwar einen passenden 0-10bar-Geber von VDO gibt, diesen gibt es aber nur in der Variante ganz ohne Warnkontakt oder mit einem (für uns unpassenden) 0,5bar Warnkontakt.


Lösung für 0-10bar Anzeigen

Um die 0-10bar Anzeige anzuschließen und dennoch eine funktionierende Öldruckkontrolle zu haben gibt es eine Lösung: Man braucht ein T-Stück daß den Anschluss am Ölfilteflansch verdoppelt, sodaß man sowohl den 0-10bar-Geber als auch den originalen Öldruckschalter anschließen kann.

Dieses T-Stück mit den passenden Gewinden (M10x1) gibt es von Audi, und besteht aus folgenden Einzelteilen:

  • T-Stück: 078 103 717 B (ca. 7€)
  • Hohlschraube: N 905 455 01 (ca. 3€)
  • Dichtringe: 2x N 013 811 5 (ca. 0,10€) und 2x N 013 808 5 (ca. 0,15€)

Das Gewinde der Hohlschraube muss man etwas kürzen (mit der Metallsäge einfach absägen), auf die gleiche Länge wie das Gewinde des Öldruckschalters. Danach lässt sich der Öldruckgeber einafch einschrauben:

Oeldruckgeber-t-stueck.jpg

Weitere Bilder:


Referenzen & Weblinks


--Powered by Onestone -> Artificial intelligence is no replacement for natural stupidity. 23:09, 29. Okt. 2010 (CEST)